Foto: Netflix
30 Min.
Dauer
16
FSK
Netflix
Plattform

Feel Good (Staffel 1)

Es rauscht. Getunkt in seidiges Neonlicht, bahnen sich Mae (Mae Martin) und George (Charlotte Ritchie) einen Weg durch die Anfänge ihrer Romanze. Die beiden Frauen sind schockverknallt, zeigen sich ihre tiefe Zuneigung Tag ein Tag aus und zerschellen dann doch manchmal an ihren Lebensrealitäten und Vergangenheiten. Mae ist Stand-up-Comedian und besucht einen Aussteigerzirkel für Drogenabhängige. Georgina ist Maes Fan und muss ihrer Umwelt erst noch erklären, dass sie nicht auf Männer steht. Sinnbildlich kanalisiert die Serie die Spannungskurven von Beziehungen, wie sie fast jeder kennt. In zweieinhalb Stunden lässt sich die Dramödie Binge-watchen oder viel eher einatmen. Trotz der knappen Spielzeit fühlt sich die Eigenproduktion von Netflix wie ein nie enden wollender Rausch an – im positiven Sinne.

Weiterschauen

23.341 sind schon dabei

Melde Dich jetzt kostenlos bei Shelfd an und erhalte sofort Zugriff auf unser Archiv, das eBook und viele weitere Originals

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.