Foto: Film Kino Text, WDR
84 Min.
Dauer
Archiv
Verfügbarkeit
12
FSK
WDR
Sender

1.000 Arten Regen zu beschreiben

Seit vielen Wochen ist die Tür zu: Der 18-jährige Mike (Béla Gabor Lenz) hat sich eingeschlossen. Er hat sich dazu entschieden, am Leben draußen nicht länger teilzunehmen. Seine Eltern Susanne (Bibiana Beglau) und Thomas (Bjarne Mädel) und seine Schwester Miriam (Emma Bading) stehen buchstäblich vor seiner Tür – warten, fragen, fordern, flehen, rasten aus, verzweifeln, beschuldigen, ignorieren und hoffen. Dabei wird die Tür zwischen ihnen und Mike mehr und mehr zum Spiegel ihrer eigenen Geschichten.
💯 Einordnung von Shelfd
Isabel Prahls Langfilmdebüt „1.000 Arten Regen zu beschreiben“ hat Bjarne Mädel gewinnen können und damit in der Branche für Aufsehen gesorgt. Unter anderem ergatterte der Film einen Platz im Wettbewerb des wichtigsten Festivals für jungen deutschen Film, dem Max Ophüls Preis, wo er mit seiner reduzierten Verhandlung eines Familiengefüges auf viel Zuspruch stieß.

Weiterschauen

Schalte Dir das Archiv mit allen Empfehlungen des Tages frei

 

Registrier Dich für personalisierte Tipps

Mit Shelfd sparst Du Dir jede Menge Zeit und siehst nur Inhalte, die sich wirklich lohnen

Zugriff auf das Archiv und unsere Newsletter
Unabhängige und überraschende Tipps
Mit Rechercheguide als Willkommensgeschenk
23029 Streamer*innen sind schon dabei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.