Foto: Studio Canal Deutschland
93 Min.
Dauer
12
FSK
Joyn Plus+
Plattform

Die zwei Gesichter des Januars

Athen zu Anfang der Sechziger: Amerikaner Rydal (Oscar Isaac) arbeitet als Reiseführer in der griechischen Hauptstadt. Als er so auf das Ehepaar Chester (Viggo Mortensen) und Colette MacFarland (Kirsten Dunst) trifft, ist er sofort von ihnen angetan. Während er sich von Colettes Eleganz angezogen fühlt, erinnert ihn der ältere Chester an seinen vor kurzem verstorbenen Vater. Die beiden laden ihn und seine Freundin Lauren (Daisy Bevan) zum Dinner ein, wo es zu einer folgenreichen Entwicklung kommt: Colette vergisst ihr Armband, Rydal fährt in das Hotel der MacFarlands und stößt dabei auf Chester, der einen bewusstlosen Körper über den Hotelflur schleift. Rydal eilt zu Hilfe und wird so selbst Teil eines Krimis.
💡 Einordnung von Shelfd
Regisseur und Drehbuchautor Hossein Amini inszeniert, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Patricia Highsmith („Der talentierte Mr Ripley“), einen unvorhersehbaren Thriller vor mediterraner Kulisse. Bebildert wird die Flucht der Protagonist*innen von Athen über Kreta nach Istanbul in wunderbar eleganter Film-Noir-Ästhetik.

Registrier Dich für personalisierte Tipps

Shelfd ist unabhängig, übersichtlich und überraschend. Mit einem kostenlosen Account kannst Du:

Unsere Newsletter abonnieren
Empfehlungen personalisieren
Videos merken und weiterempfehlen

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.