Foto: Columbia Tri-Star
101 Min.
Dauer
12
FSK
Netflix
Plattform

Der Hexenclub

Nach einem Selbstmordversuch zieht Teenagerin Sarah Bailey (Robin Tunney) mit ihrem Vater und ihrer Stiefmutter von San Francisco nach Los Angeles. An der High School freundet sie sich bald mit einer Clique von Außenseiterinnen an: Bonnie (Neve Campbell), Nancy (Fairuza Balk) und Rochelle (Rachel True), die sich seit einiger Zeit und bislang erfolglos der Hexerei annähern. Mit Sarah, die über übernatürliche Fähigkeiten verfügt, ist der Zirkel nun komplett und die vier beginnen bald die Gottheit „Manon“ heraufzubeschwören – mit ungeahnten Folgen.
💯 Einordnung von Shelfd
Mit „Der Hexenclub“ hat Regisseur Andrew Fleming („Emily in Paris“) 1996 einen ungewöhnlichen Coming-of-Age-Film erschaffen, in dem es neben Hexerei, vor allem um Ausgrenzung, schädliche Gruppendynamiken und den Umgang mit Traumata geht. Heute gilt das okkulte Teen-Drama als 90er-Kultfilm.

Weiterschauen

23.536 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.