Foto: mindjazz pictures
91 Min.
Dauer
6
FSK
Prime Video
Plattform

Die Revolution der Selbstlosen

Der Philosoph Thomas Hobbes beschwor den berühmten Satz „Homo homini lupus est“ – der Mensch ist dem Menschen ein Wolf. Doch es gibt heutzutage genauso Studien, die diesen Pessimismus widerlegen. So wurde etwa herausgefunden, dass Werte wie Mitgefühl und Hilfsbereitschaft angeborene Eigenschaften des Menschen sind. Ökonom*innen bauen nun genau auf diese Wandlungsfähigkeit und auf die Fähigkeit der Gesellschaft in eine freundliche Zukunft zu blicken und diese herbeizuführen.
💯 Einordnung von Shelfd
Die beiden Filmemacher*innen Sylvie Gilman und Thierry de Lestrade haben für „Die Revolution der Selbstlosen“ einige dieser Wissenschaftler*innen begleitet, um Hobbes und allen anderen Pessimist*innen das Gegenteil zu beweisen. Der Ursprung von Gut und Böse wird mit wissenschaftlichen Ergebnissen unterfüttert und folgt der Spur, wann der Mensch im Leben seine Selbstlosigkeit verliert – und wie er sie wieder zurückgewinnen kann.

Weiterschauen

23.536 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.