Foto: Constantin Film
107 Min.
Dauer
16
FSK
Netflix
Plattform

Girl on the Train

Rachel Watson (Emily Blunt) ist eine geschiedene Alkoholikerin, die den Tag damit zubringt, mit dem Zug nach Manhattan zu fahren und unterwegs aus dem Fenster auf das Haus zu starren, in dem sie früher mit ihrem Ehemann Tom (Justin Theroux) gewohnt hat. Dieser lebt dort nun mit seiner neuen Ehefrau und ist inzwischen Vater geworden. Ein Haus weiter wohnt das nach Rachels Wahrnehmung glückliche Ehepaar Megan (Haley Bennett) und Scott Hipwell (Luke Evans). Als Megan eines Tages als vermisst gemeldet wird, kommen bei Rachel bruchstückhafte Erinnerungen aus einem ihrer vermeintlich alkoholbedingten Blackouts hoch. Sie versucht zur Aufklärung des Falls beizutragen und erhält bald Einblick in die Wirren ihrer eigenen Vergangenheit.
💯 Einordnung von Shelfd
„Girl on the Train“ ist 2016 nach dem gleichnamigen Roman von Paula Hawkins entstanden. Regisseur Tate Taylor („The Help“) hat daraus einen soliden Thriller gemacht, der mehr Wert auf die psychologischen Aspekte der Erzählung hätte legen können, dafür aber mit einer herausragenden Besetzung bis in die Nebenrollen (Allison Janney, Lisa Kudrow) auftrumpft.

Weiterschauen

23.681 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.