Foto: Arthaus
90 Min.
Dauer
4 Wochen
Verfügbarkeit
12
FSK
BR
Sender

Von Werner Herzog

Herz aus Glas

Als ein alter Glasbläsermeister stirbt, gerät im 19. Jahrhundert ein ganzes bayrisches Dorf in Panik. Denn mit dem großen Könner verschwindet auch das Geheimnis, wie man das äußerst wertvolle Rubinglas herstellt, von dem das Dorf bislang (über-)lebte. Die letzte Hoffnung der zunehmend wahnsinnig werdenden Einwohner*innen ist ein verschrobener Seher (Josef Bierbichler), der sich im Wald unweit des Dorfes herumtreibt. Der soll in seinen Visionen nach dem Rubinglas suchen, sieht jedoch nur noch größeres Leid auf die Menschen zukommen.
💯 Einordnung von Shelfd
Werner Herzogs „Herz aus Glas“ (1976) erzählt von der Unfähigkeit der Menschen, über den Tellerrand ihrer eigenen Gier zu schauen und sich mit den Grundfesten und dem Fortbestehen ihrer Existenz zu beschäftigen. Der hypnotisch inszenierte und sogar unter Hypnose gespielte Film lässt sich zeitlos auf nahezu alle Probleme beziehen, die den Menschen und die Gesellschaft bedrohen – etwa die Klimakrise oder den Kapitalismus.

Weiterschauen

24.460 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.