Foto: Salzgeber & Co. Medien
92 Min.
Dauer
18
FSK
Netflix
Plattform

King Cobra

Der 17-jährige Sean (Garrett Clayton) macht sich auf nach San Diego, um den Porno-Produzenten Stephen Kocis (Christian Slater) zu treffen, den er für einen einfachen Fotografen hält. Er lässt sich dazu überreden, als „Brent Corrigan“ ein Probevideo aufzunehmen, das sich schnell großer Popularität erfreut. Kocis riecht das große Geld und quartiert Sean kurzerhand bei sich ein. Außerdem sichert er sich für eine verhältnismäßig geringe Gage seinen Künstlernamen via Exklusiv-Vertrag, was noch zu erheblichen Spannungen zwischen den beiden führen soll. Joe Kerekes (James Franco) und Harlow Cuadra (Keegan Allen) betreiben mit „Viper Boyz“ wiederum eine konkurrierende Porno-Website und werden schnell auf den Erfolg des Pornodarstellers aufmerksam. Im Kampf um die Marke „Corrigan“ sind sie sogar bereit, über Leichen zu gehen.
💡 Einordnung von Shelfd
Basierend auf einer wahren Geschichte hat Regisseur und Drehbuchautor Justin Kelly („I am Michael“) eine kurzweiliges True-Crime-Story inszeniert, die einen seltenen Einblick in die Abgründe des Porno-Business gewährt.

Registrier Dich für personalisierte Tipps

Shelfd ist unabhängig, übersichtlich und überraschend. Mit einem kostenlosen Account kannst Du:

Unsere Newsletter abonnieren
Empfehlungen personalisieren
Videos merken und weiterempfehlen

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.