Foto: Netflix
130 Min.
Dauer
12
FSK
Netflix
Plattform

Regie: Paolo Sorrentino

The Hand of God

Fabietto Schisa (Filippo Scotti) wächst im turbulenten Neapel der 1980er-Jahre auf. Als Fußballfan freut er sich riesig über die Ankunft seines Idols Diego Maradona, der völlig unerwartet bei dem im Abstiegskampf befindlichen SSC Neapel anheuert. Als seine Eltern zu einem Ausflug in die Berge aufbrechen, geht Fabietto ins Stadion. Nichtsahnend, dass diese Entscheidung sein Leben schlagartig verändern wird.
💯 Einordnung von Shelfd
Einmal das Leben durch die Augen von Paolo Sorrentino sehen, das wärs! Der Regisseur liefert mit „The Hand of God“ eine Geschichte, die eng mit seiner persönlichen Biografie verknüpft ist. So sind etwa alle Familienmitglieder der Schisas an seine eigenen Verwandten angelehnt, sowie auch prägende Ereignisse des Films. Dieses Wissen verleiht der Geschichte eine ungeheure Authentizität! Mit Einstellungen zum Einrahmen bleibt er seiner ruhig-poetischen Erzählweise treu.

Weiterschauen

23.536 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.