Foto: Universal Pictures Germany
92 Min.
Dauer
16
FSK
Netflix
Plattform

The Witch

Neuengland, um 1630: Der fünffache Familienvater William (Ralph Ineson) wird aufgrund seiner abtrünnigen Predigten vors Gericht der jungen Koloniegemeinde zitiert. Obwohl seine Mittel begrenzt sind, entscheidet er, mit seiner Familie die Gemeinde zu verlassen und sich in de Abgeschiedenheit nahe eines Waldes niederzulassen. Bald erleidet die Familie jedoch einen schrecklichen Verlust: Der Säugling Samuel wird seiner Schwester Thomasin (Anya Taylor-Joy) wie von unsichtbarer Hand entrissen und in den Wald entführt. Die Suchen von William führen zu nichts und fortan durchlebt die Familie weitere Rückschläge: Die Ernte verdirbt, die Mutter Katherine (Kate Dickie) verliert ihren Glauben und die älteste Tochter Thomasin wird immer kritischer beäugt.
💯 Einordnung von Shelfd
Mit überwältigender Bildkraft, die alle üblichen Grusel-Klischees meidet, widmet sich „The Witch“ der tief verankerten Angst einer puritanischen Gesellschaft vor dem unaufhaltsamen Bösen und den unschönen Konsequenzen. Regisseur Robert Eggers („Der Leuchtturm“) erreicht mit seinem Spielfilm-Debüt eine psychologische Tiefenwirkung, der man sich nur schwer entziehen kann.

Weiterschauen

Schalte Dir das Archiv mit allen Empfehlungen des Tages frei

 

Registrier Dich für personalisierte Tipps

Mit Shelfd sparst Du Dir jede Menge Zeit und siehst nur Inhalte, die sich wirklich lohnen

Zugriff auf das Archiv und unsere Newsletter
Unabhängige und überraschende Tipps
Mit Rechercheguide als Willkommensgeschenk
22941 Streamer*innen sind schon dabei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.