Foto: Netflix, Alamode Film
103 Min.
Dauer
2 Monate
Verfügbarkeit
12
FSK
Arte
Sender

Deutscher Oscarbeitrag 2020

Und morgen die ganze Welt

Die 20-jährige Luisa (Mala Emde) will endlich etwas gegen den Rechtsruck in Deutschland unternehmen. Sie lernt Menschen kennen, die sich nicht nur politisch den Populisten entgegenstellen, sondern auch handfeste Aktionen gegen die neuen Rechten planen. Besonders beeindruckt ist sie von Alfa (Noah Saaverda), dem inklusive Gewalt jedes Mittel recht scheint. Und schon bald muss Luisa entscheiden, wo ihre eigenen Grenzen liegen.
💯 Einordnung von Shelfd
„Und morgen die ganze Welt“ (2020) ist weder konsequenter Ankläger rechter Gewalt noch Propagandist extremistischer linker Ausprägungen – aber auch auf keinen Fall Vertreter der unsäglichen Hufeisentheorie. Dass die Gefahr für die deutsche Gesellschaft von rechts kommt, weiß Regisseurin Julia von Heinz schon zu verdeutlichen. Ihr Film ist dennoch mehr ein Ausloten innerer Grenzen, ein Denkangebot für alle, die sich aktuell Fragen, wie sie dem gefährlichen Rechtsruck entgegentreten sollen.

Weiterschauen

23.664 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.