Foto: Splendid Film
123 Min.
Dauer
16
FSK
Amazon
Plattform

What Happened to Monday

Noomi Rapaces Gesichtszüge kennen manche noch aus der “Millenium-Triologie” von Stieg Larsson. In der Kinofassung hat die schwedische Schauspielerin 2009 eine begnadete Hackerin gespielt – großes Drachentattoo auf dem Rücken inklusive. Acht Jahre später ist Ihr Auftritt in “What happened to Monday” nicht minder eindrucksvoll. Der Zuschauer bekommt Rapace hier nämlich gleich mehrfach vor die Nase gesetzt. Weil die Erde vor lauter Menschen überquillt, dürfen Familien nur noch ein Kind haben. Wer gegen das Gesetz verstößt, dem drohen drakonische Strafen. Mitten drin die Siebenlinge Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday, Friday, Saturday und Sunday, in deren Rollen jeweils Noomi Rapace schlüpft. Um nicht aufzufallen, verlassen die Geschwister ihr Haus jeweils nur an einem Tag. Als eines Tages Monday nicht zurückkommt, jazzt sich die actionreiche Zukunftsvision zu einem Kommentar über Chinas Ein-Kind-Politik hoch.

Weitersagen

Dir hat das Video gefallen? ✌️ Dann teile den Link mit Freunden und Followern. Besonders freuen wir uns über Markierungen von Shelfd auf Twitter, Facebook und Instagram. Mit Deiner Hilfe werden noch mehr Menschen auf unser Indie-Projekt aufmerksam! 🧡

Weiterschauen

Registrier Dich für personalisierte Tipps

Shelfd ist unabhängig, übersichtlich und überraschend. Mit einem kostenlosen Account kannst Du:

Unsere Newsletter abonnieren
Empfehlungen personalisieren
Videos merken und weiterempfehlen

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.