Foto: Koryphäen Film, WDR
88 Min.
Dauer
Netzkino
Sender

Dinky Sinky

Um Frida (Katrin Röver) bekommen alle nach und nach Kinder. Und auch sie wünscht sich nichts sehnlicher als ein Baby. Aber es will einfach nicht klappen und bald hält es auch der Mann (Till Firit) nicht mehr bei ihr aus. Anstatt im Leben vorwärts zu kommen, läuft plötzlich alles rückwärts.
💯 Shelfd Einordnung von André Pitz
Mareille Kleins preisgekröntes Spielfilmdebüt „Dinky Sinky“ (2016) erzählt komisch-traurig und erfrischend unprätentiös vom Erwartungsdruck, sich fortzupflanzen. Der wird von der Gesellschaft, von Freunden, von der eigenen Familie und letztlich sich selbst auferlegt. Katrin Röver in der Hauptrolle spielt den Umgang mit diesem Druck, aber auch das sich das dann doch existierenden eigenen Kinderwunsches wunderbar nuanciert. Das macht „Dinky Sinky“ zu einem absolut sehenswerten Geheimtipp.

Weiterschauen

Bastille Day

88 Min.
Dauer
Wow & Sky

Freiheit

99 Min.
Dauer
Prime Video
26.743 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.