Foto: Rapid Eye Movies
171 Min.
Dauer
3 Tage
Verfügbarkeit
12
FSK
Arte
Sender

1 Oscar für "Bester fremdsprachiger Film"

Drive my Car

💡 Hinweis zum Inhalt
Hier geht es um Trigger für häusliche Gewalt. Bei manchen Menschen können diese Themen negative Reaktionen und Gefühle auslösen. Bitte sei achtsam, wenn das bei dir der Fall ist.
🍿 Darum geht es
Yusuke (Hidetoshi Nishijima) ist ein Theaterregisseur und glücklich mit Oto (Reika Kirishima) verheiratet. Als diese plötzlich verstirbt, bricht Yusukes Welt zusammen. Zwei Jahre nach dem tragischen Ereignis erklärt er sich bereit bei einem Theaterfestival in Hiroshima ein Stück zu inszenieren. Zusammen mit Misaki (Toko Miura), seiner zugewiesenen Chauffeurin fährt er zum Festival. Während den gemeinsamen Fahrten erzählen sie sich von ihrer Vergangenheit und Yusuke erfährt von einem Geheimnis seiner Frau.
💯 Shelfd Einordnung von André Pitz
Ryusuke Hamaguchis „Drive My Car“ (2021) ist ein leiser, dadurch aber nichtsdestoweniger intensiver Film über Verlust, Gewissen, (Selbst-)Vergebung, Loslassen, Trauer und Abschied. Mit kleinen Gesten lässt der Film die großen Gefühle aufbrechen und eine zärtliche Freundschaft entstehen. Zu Recht gab es dafür den Oscar in der Kategorie Bester Internationaler Film.

Weiterschauen

Bessie

107 Min.
Dauer
Wow & Sky
24.952 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Dein Passwort muss mindestens 12 Zeichen lang sein und Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen enthalten.

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.