Foto: Forgotten Film Entertainment
112 Min.
Dauer
16
FSK
Sooner
Plattform

Hagazussa – Der Hexenfluch

Österreich im 15. Jahrhundert: Die zehnjährige Ziegenhirtin Albrun (Celina Peter) lebt mit ihrer Mutter (Claudia Martini) in einer Hütte außerhalb der Dorfgemeinschaft. Nachdem ihre Mutter schwer erkrankt und verstirbt, ist Albrun bald auf sich allein gestellt. Als erwachsene Frau und alleinerziehende Mutter wird Albrun (Aleksandra Cwen) von der Dorfgemeinschaft weiterhin ausgegrenzt und fühlt sich in ihrer Einsamkeit zunehmend von Schreckensvisionen heimgesucht.
💯 Shelfd Einordnung von André Pitz
„Hagazussa – Der Hexenfluch“ (2017) kommt nicht am Vergleich mit Robert Eggers’ „The Witch“ (2015) vorbei. Doch der deutsch-österreichische Folk-Horror ist kein plumper Trittbrettfahrer. Das Langfilmdebüt von Regisseur Lukas Feigelfeld ist stilsicher Verwurzelt in seiner düsteren, einsamen und beklemmenden Alpenheimat, aus der heraus er auf fesselnde Art und Weise eine mit Urängsten spielende Atmosphäre entwickelt.

Weiterschauen

Allein

87 Min.
Dauer
Prime Video

5 Jahre Leben

88 Min.
Dauer
Prime Video
26.743 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.