Foto: Prime Video
60 Min.
Dauer
16
FSK
Prime Video
Plattform

The Boys (Staffel 1-4)

💡 Hinweis zum Inhalt
Hier geht es um Trigger für explizite Gewalt, Vergewaltigung und Drogenmissbrauch, also Auslöser schwieriger Gefühle, Erinnerungen oder Flashbacks. Bei manchen Menschen können diese Themen negative Reaktionen auslösen. Bitte sei achtsam, wenn das bei Dir der Fall ist.
🍿 Darum geht es
Das Amazon Original zeigt keine Superhelden im herkömmlichen Sinne. Die Welt besitzt hier zwar „Beschützer“ im Überfluss, jedoch eher im fragwürdigen Sinn. Denn die Herrscher über das Böse sind gleichzeitig auch Geschäftsleute in einem knallharten Business und widmen ihren Werbekampagnen mehr Aufmerksamkeit als dem Kollateralschaden durch ihr Wirken. So sterben auch mal Menschen bei Missionen – schlichtweg weil sie im Weg standen.
💯 Einordnung von Shelfd
Schon in der ersten Staffel von „The Boys“ zeigten die „Seven“ (eine Parodie der Justice League) kompromisslos Einblicke in das unheroische Arbeitsleben der Heldengruppe gespickt mit kinoreifen Actionszenen. In der Fortsetzung (die ersten drei Episoden ab 04.09. verfügbar, danach wöchentlich) bekommt nicht nur die Story neuen Wind mit frischen Charakteren, sondern die Serie macht da fröhlich-finster weiter, wo sie begonnen hat. Es bleibt eine kurzweilige Gesellschaftskritik mit kitschigem Superheldencape.

Weiterschauen

24.734 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Dein Passwort muss mindestens 12 Zeichen lang sein und Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen enthalten.

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.