Foto: WDR, Beta Film
85 Min.
Dauer
16
FSK
Disney+
Plattform

Was nützt die Liebe in Gedanken

💡 Hinweis zum Inhalt
Hier geht es um Trigger für Suizid, also Auslöser schwieriger Gefühle, Erinnerungen oder Flashbacks. Bei manchen Menschen können diese Themen negative Reaktionen auslösen. Bitte sei achtsam, wenn das bei Dir der Fall ist.
🍿 Darum geht es
Berlin, 1927: Günther (August Diehl) und Paul (Daniel Brühl) haben klare Vorstellungen vom Leben. Kompromisse haben darin keinen Platz. Doch diese radikale Lebensweise gerät schnell an ihre Grenzen, als die beiden ein paar Tage mit Günthers Schwester Hilde (Anna Maria Mühe) zusammen verbringen. Paul verliebt sich in sie, doch Hilde hat auch Augen für anderen – unter anderem für Günther ehemaligen Geliebten Hans (Thure Lindhardt).
💯 Shelfd Einordnung von André Pitz
„Was nützt die Liebe in Gedanken“ (2004) schwelgt seinen Protagonist*innen gleich in philosophischen Sphären. Die auf wahren Begebenheiten basierende Geschichte beschreibt die Abgrenzungsversuche einer Jugend, deren Eltern noch der Erste Weltkrieg in den Knochen steckt. Daniel Brühl, August Diehl und Anna Maria Mühe stellen sich Fragen und Forderungen auf – zu Moral, Liebe und anderen großen Säulen des Lebens.

Weiterschauen

24.734 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Dein Passwort muss mindestens 12 Zeichen lang sein und Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen enthalten.

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.