Foto: Weydemann Bros.
109 Min.
Dauer
4 Wochen
Verfügbarkeit
12
FSK
ZDF
Sender

Das kleine Fernsehspiel

Ivie wie Ivie

💡 Hinweis zum Inhalt
Hier geht es um Trigger für Rassismus, also Auslöser schwieriger Gefühle, Erinnerungen oder Flashbacks. Bei manchen Menschen können diese Themen negative Reaktionen auslösen. Bitte sei achtsam, wenn das bei Dir der Fall ist.
🍿 Darum geht es
Nach ihrem Studium will die afrodeutsche Ivie (Haley Louise Jones) den nächsten Schritt gehen und sucht deshalb nach einer Stelle als Lehrerin. Eigentlich läuft’s – jedenfalls bis plötzlich Naomi (Lorna Ishema), die sich als ihre Halbschwester offenbart, vor der Tür steht. Sie berichtet Ivie vom Tod des gemeinsamen Vaters. Zusammen brechen die beiden zur Beerdigung in den Senegal auf. Auf der Reise lernt Ivie mehr über sich, ihre Wurzeln und unangenehme Wahrheiten über ihr bisheriges Leben.
💯 Einordnung von Shelfd
In „Ivie wie Ivie“ (2021) zeigt Sarah Blaßkiewitz die komplexe Identitätssuche afrodeutscher Menschen in einer Gesellschaft zwischen Umbruchwillen und alten von Rassismus geprägten Systemen. Das Langfilmdebüt ist ein kluges postmigrantisches Selbstfindungsdrama.

Weiterschauen

23.733 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.