Foto: X Verleih
97 Min.
Dauer
MagentaTV
Plattform

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, in die er 1952 aus dem mexikanischen Exil zurückkehrte und die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag – es wird der letzte sein.
💯 Shelfd Einordnung von André Pitz
„In Zeiten des abnehmenden Lichts“ (2017) verdichtet die preisgekrönte Romanvorlage aus der Feder von Eugen Ruge auf einen einzigen Tag und schafft es trotzdem, ein vielschichtiges Porträt der ehemaligen DDR und ihrer Bewohner*innen zu zeichnen. Und dann ist es der Schweizer Bruno Ganz, der hier in der Hauptrolle zwei Jahre vor seinem Tod einen warmherzigen Blick auf einstige Ideale und platzende Träume ermöglicht.

Weiterschauen

26.541 sind schon dabei

Verlierst du im Streaming-Überangebot auch den Überblick? Mit Shelfd bringen wir die Wertschätzung für Inhalte zurück. Schalte Dir jetzt unser Archiv, alle Newsletter und das Gratis-eBook mit Recherchetipps frei

Dein Passwort muss mindestens 12 Zeichen lang sein und Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen enthalten.

Hier entlang, falls Du schon einen Account hast.